Entspannungstherapeut/in

Lerne Tiefenentspannung zu unterrichten. Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation und Tiefenentspannungstechniken aus dem Yoga werden intensiv geübt. Sie bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Arbeit als Entspannungstherapeut/in.

Ausbildungsbeginn: 5. Mai 2023

Allgemeines

Die Einseitigkeit unserer heutigen Lebensweise führt zu immer mehr psychosomatischen Krankheiten, zu Erschöpfungszuständen, nervösen Anspannungen, Herzkreislauf Erkrankungen und Verdauungsstörungen, um nur einige der Beschwerdebilder zu benennen.

Die Tiefenentspannung wirkt in alle Systeme des Körpers hinein und harmonisiert die physiologischen Abläufe. Nervöse Anspannungen und Blockaden können sich lösen, und die Lebensenergie kommt wieder in ein freies Fließen. Aus dieser Ruhe und Sammlung kommt der Mensch seelisch gestärkt in seinen Alltag zurück. Seine Ängste und Sorgen lernt er mit den verschiedenen Techniken der Entspannungsverfahren loszulassen. Das Leben wird dadurch gesünder, und der Mensch kann mit innerer Ruhe und Gelassenheit seine täglichen Aufgaben meistern.

Tiefenentspannung ist eine notwendige zeitgemäße Technik, die sich mit anderen schulmedizinischen, naturheilkundlichen oder psychologischen Therapieformen sinnvoll ergänzen lässt. Besonders Heilpraktiker, Psychologen, Pädagogen und andere Therapeuten werden mit den Entspannungstechniken ihre eigene Arbeitsweise oder Therapie erweitern können. Aber auch der Interessierte wird durch die Ausbildung seine persönliche Praxis in tiefgreifender Weise bereichern können.

Was ist Entspannung

  • Medizinisch physiologische Betrachtung der Entspannung
  • Psychologische Betrachtung der Entspannung
  • Seelisch-geistige Betrachtung der Entspannung
  • Regelmäßigkeit und Rhythmus
  • Die Bedeutung der Konzentration
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Entspannung in unserer Zeit und Kultur

  • Anspannung (Stress) und Entspannung
  • Die Kunst loszulassen
  • Tiefenentspannung als zeitgemäße Notwendigkeit

Entspannungstechniken

  • Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen (PMR-Seminarleiterschein)
  • Meditation
  • Autogenes Training (Seminarleiterschein)
  • Yoga
  • Chakra-Arbeit
  • Atemführung
  • Mantrarezitation
  • Klangschalen
  • Traumreisen
  • Musik

weitere Themen

  • Entspannung in der Therapie
  • Atem und Entspannung

Didaktik

  • Anleitungsformen
  • Stimme und Sprache
  • Korrekturen
  • Atmosphäre
  • Lehrproben

Die praktische Prüfung zum Entspannungskursleiter bildet den Abschluss der Ausbildung.

Nach bestandener Prüfung wird dem Studenten das

"Zertifikat zum Entspannungstherapeut/in der Yoga Akademie Freiburg"

mit Angabe der Ausbildungszeit und der Lehrinhalte überreicht.

Zusätzlich erhalten die Teilnehmer jeweils einen Seminarleiterschein „Autogenes Training“ sowie „Progressive Muskelentspannung nach Jacobson“. Diese sind bei den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt, um Präventionskurse anbieten zu können.

1.320,- Euro, eine zinsfreie Ratenzahlung ist möglich.

1.280,- Euro für Mitglieder des BdfY e.V. mit abgeschlossener Yogalehrerausbildung

Ein Teil der Teilnahmegebühr fließt in das Hilfsprojekt Muskan Viklang Trust e.V., zur Unterstützung an Kinderlähmung (Polio) erkrankter Kinder in Bihar/Indien.

Ausbildung 2023:

05.-07.05 / 16.-18.06 / 14.-16.07 / 22.-24.09

Yoga Akademie Freiburg

Kurs- & Ausbildungsräume:
Brombergstr. 17c, 79102 Freiburg → Turmeingang im Hinterhof, 1.OG

Sie erreichen uns auch über die Email-Adresse info@yoga-akademie-freiburg.de und telefonisch über Bitte Telefonnummer angeben.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.